Chronologie
1863
29.Januar Firmengründung von Carl Theodor Endlich,
Firmensitz in N 4, 11
1865
Umzug nach R 3, 15
1872
Eintritt von Hugo Leis in die Firma Umzug ins eigene Haus nach M 2, 14
1879
Geburt von Hugo Leis jr.
1881
Telefonanschluß - Nr. 23
1884
25.Januar- Umfirmierung in "ENDLICH & LEIS" Geburt von Karl Leis
1891
18. Dezember - August Endlich (Versicherungskaufmann), Sohn von C.T. Endlich, erhält die Prokura
1893
Umzug nach B 2, 7
1897
12. Juni - Austritt von C.Endlich aus der Firma, August Endlich wird Gesellschafter
1900
Umzug nach B 1, 12
1902
Gründung der Zweigniederlassung Freiburg i. Brg. Umzug nach C 2, 11
1904
Auflösung der Zweigniederlassung Freiburg i.Brg. Umzug nach L 2, 11
1906
Austritt von August Endlich aus der Firma Hugo Leis sen. ist Alleininhaber, Hugo jr. erhält die Prokura. Vertretungsübernahme der Magdeburger Feuerversicherung.
1913
Karl Leis erhält die Einzelprokura
1915
Niederlage (Niederlassung) der deutschen Benzolvereinigung.
1917
Umwandlung der Firma in eine "OHG" Eintritt von Hugo Leis jr. als Gesellschafter
1920
Tod von Hugo Leis sen. im Alter von 76 Jahren Eintritt seiner Frau Luise als stille Gesellschafterin Agenturgeschäfte mit Kaffee
1923
Gründung der Zweigniederlassung Ludwigshafen Verkauf der Tankstellen und damit des Benzolvertriebs an Firma Raab Karcher, Mannheim
1924
Tod von Luise Leis Agenturgeschäfte mit Kolonialwaren
1925
10. Januar Eintritt von Hans Schnaufer als Gesellschafter
1926
Übernahme des Benzolvertriebs der Gewerkschaften "Carolus Magnus" und des "Eschweiler Bergwerksvereins GmbH" Geburt von Theo Leis
1927
22. Juni - Ausscheiden von Hans Schnaufer aus der Firma Benzolvertrieb der Gewerkschaft des Steinkohlebergwerks "Vereinigte Helene und Amalie"
1929
Auflösung der Zweigniederlassung Ludwigshafen Abgabe der Magdeburger Feuerversicherung
1930
Agenturgeschäfte hauptsächlich für Kolonialwaren
1934
Handel mit Ölen und Fettwaren
1938
Eintritt von Karl Leis als Gesellschafter
1941
Umzug nach B 1, 6
1943
Das 4. Ausbomben in Mannheim erforderte...
1944
... Anfang des Jahres den Umzug nach Heidelberg, Bergheimer Str. 77, Tel. 41 17
1946
Nach Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft tritt Theo Leis als Mitarbeiter ein.
1948
1.April - Beitritt zum CDH
Rückzug nach Mannheim, Uhlandstr. 3
1950
Umzug in die Friedrich- Karl- Str., Tel. 408 43
1952
Eintritt von Theo Leis als Gesellschafter
7.Dezember - Telexanschluß Nr.04/62389
Telegrammkennung Sirius
Telefon Nr. 408 43 + 460 42
1953
Umzug nach Mannheim- Rheinau, Karlsruher Str. 12
Tel. 492 51 + 52 Telex 046 689
Aufgabe des Handels mit Benzol und Additiven
1954
September - Umzug in die Gluckstr. 3
1955
Neue Tel. Nr. 441 56 + 57
Einstellung des ersten Außendienstmitarbeiters
1958
Geburt von Martin Leis
1961
Tod von Hugo Leis im Alter von 82 Jahren Theo Leis wird Alleininhaber Umzug "Im Lohr 50"
1967
Erkrankung von Theo Leis, Fritz Scheufler erhält Einzelprokura
1981
Eintritt von Martin Leis ins Unternehmen
1988
Einführung eines Fax- Gerätes, Jubiläumsjahr 125 Jahre Endlich & Leis
1990
Umzug nach Mannheim- Feudenheim, Unteres Kirchfeld 19
Tel. 79 80 066 + 67 Fax 79 80 069
1992
Ausscheiden von Fritz Scheufler aus Alters- und Gesundheitsgründen
16. Juni Martin Leis erhält die Prokura
1994
ab Oktober Mitarbeit von Rita Leis
2000
23. Juli - Tod von Theo Leis im Alter von 74 Jahren
2001
1. Juli - Martin Leis wird Alleininhaber
2002
März - Endlich & Leis geht online
2005
1. Januar - Neue Internet Präsents
2009
Umzug nach Mannheim-Neckarau
2013
29.Januar - 150-jähriges Jubiläum


  2018 Endlich & Leis. Alle Rechte vorbehalten.druckerfreundliche Version| Seitenanfang